"Ein Teil von jener Kraft, Die stets das Böse will und stets das Gute schafft." Wer ist es, der sich hier vorstellt?

Eine Frage von Okocha18 vom 28. Januar 2011 
Schwierigkeitsgrad*
28
 
  1. A Banquo, aus "Macbeth" von Shakespeare
  2. B Coppelius, aus "Der Sandmann" von Hoffmann
  3. C Mephistopheles, aus "Faust" von Goethe
  4. D Der Tambourmajor, aus "Woyzeck" von Büchner
nächste Frage (1 von 10) » Leider falsch.

In der Szene "Studierzimmer" stellt Faust die Frage: "Nun gut, wer bist du denn?", Mephistopheles antwortet mit oben genannten Worten, Faust ist verwirrt und fragt nach: "Was ist mit diesem Rätselwort gemeint?" und Mephisto entgegnet: "Ich bin der Geist der stets verneint! [...]"