Gegen welchen Drachen muss Harry Potter im trimagischen Turnier kämpfen?

 
Schwierigkeitsgrad*
24
 
  1. A Gemeiner Walisischer Grünling
  2. B Chinesischer Feuerball
  3. C Schwedischer Kurzschnäuzler
  4. D Ungarischer Hornschwanz
nächste Frage (1 von 10) » Richtig!

Diese erste Prüfung besteht darin, ein goldenes Ei aus dem Nest eines echten Drachens zu stehlen. Harry bekommt einen "Ungarischen Hornschwanz" zugelost, der als gefährlichster und aggressivster der vier Drachen gilt. Harry befolgt zur Lösung der Aufgabe Moodys Rat und besinnt sich auf seine Stärken: Was er besonders gut kann, ist fliegen. So zaubert er sich mit einem "Aufrufezauber", den er mit Hermine geübt hatte, seit er verbotenerweise von dem Inhalt der ersten Aufgabe erfahren hatte, seinen Besen herbei. Am Anfang bringt sich Harry mit dieser Entscheidung in große Gefahr. Doch dann lockt Harry den Drachen in einem gefährlichen Manöver weg von seinem Nest in die Höhe, und kann so in die Tiefe schnellen und das goldene Ei stehlen. Alle Anwesenden sind begeistert von Harrys Flugkünsten. Ihm ist es am schnellsten gelungen, seinem Drachen das goldene Ei zu entwenden. Nach der ersten Aufgabe teilt er sich deshalb mit Krum den ersten Platz.