Was ist ein Sedativ?

 
Schwierigkeitsgrad*
28
 
  1. A Eine Stimmungsschwankung
  2. B Ein Rauschmittel
  3. C Ein Bauteil eines Stetoskops
  4. D Ein Beruhigungsmittel
nächste Frage (1 von 10) » Leider falsch.

Der Begriff Sedierung (seltener auch Sedation, v. lat. sedare, „beruhigen“ eigentlich „sinken lassen“ ) wird vor allem in der Medizin, insbesondere in der Intensivmedizin oder bei der Nutzung von Psychopharmaka verwendet. Er bezeichnet die Dämpfung von Funktionen des zentralen Nervensystems durch ein Beruhigungsmittel (Sedativum); zur selben Arzneigruppe gehören die Tranquilizer.