Was ist eine Soirée?

Eine Frage von friedrich vom 18. Februar 2010 
Schwierigkeitsgrad*
31
 
  1. A Eine Art Soufflé
  2. B Eine Abendgesellschaft
  3. C Eine spiritistische Sitzung
  4. D Ein romantisches Stelldichein
nächste Frage (1 von 10) » Leider falsch.

Als Abendgesellschaft (auch französisch Soirée) bezeichnet man ursprünglich eine abendlich stattfindende Zusammenkunft von (meist gesellschaftlich höher stehenden) Personen, die sich zu gemeinsamem Trinken, Musizieren, Theaterspielen, Karten- und Gesellschaftsspielen, Vorlesen und Gesprächen treffen. Der Begriff wurde besonders im 19. Jahrhundert geprägt, als die Abendgesellschaften den Weg aus den Königs- und Herrscherhäusern in die bürgerliche Gesellschaft fanden. Abendgesellschaften fanden in Privatsalons statt.