Wer schrieb den Pumuckl?

Eine Frage von Oliver vom 20. Februar 2010 
Schwierigkeitsgrad*
52
 
  1. A Michael Ende
  2. B Hans Clarin i
    ... lieh ihm seine Stimme.
  3. C Ellis Kaut
  4. D Otfried Preußler
nächste Frage (1 von 10) » Richtig!

Ellis (Elisabeth) Kaut (* 17. November 1920 in Stuttgart) ist eine deutsche Kinderbuchautorin, die durch die Erfindung des Pumuckl international sehr erfolgreich wurde. Sie verfasste ferner Novellen für Erwachsene und einige Bildbände. Kaut ist die Autorin der Geschichten über den Kobold Pumuckl, der bei Schreinermeister Eder allerlei Spuk in dessen Werkstatt treibt. Zunächst 1962 als Hörspiel vom Bayerischen Rundfunk gesendet, fanden die Pumuckl-Geschichten bei Kindern auch als Buch, Schallplatte/Kassette, CD oder DVD und als Fernsehserie Anklang. Inzwischen sind rund 100 Geschichten entstanden, in denen Pumuckl für Aufregung und Verwicklungen zuständig ist. Die 52-teilige Fernsehserie, sowie die Hörspielreihe mit Alfred Pongratz und später Gustl Bayrhammer als Meister Eder und Hans Clarin, welcher Pumuckl seine Stimme lieh, sorgte für bundesweite Bekanntheit der Figur. Im oberbayerischen Ohlstadt existiert mittlerweile ein Pumuckl-Museum. Neben dem Pumuckl sind auch die Geschichten vom Kater Musch sowie die Fehlerteufelgeschichten einem breiteren Publikum bekannt. Zudem stammt von ihr das Kinderbuch Schlupp vom grünen Stern, das 1985 im Lentz-Verlag erschien und vom Marionettentheater Augsburger Puppenkiste verfilmt wurde.