Wer verurteile Jesus von Nazaret zum Tod am Kreuz?

Eine Frage von Christoph vom 18. Juli 2012 
Schwierigkeitsgrad*
26
 
  1. A Kaiser Augustus
  2. B Quirinius
  3. C Julius Cäsar
  4. D Pontius Pilatus
nächste Frage (1 von 10) » Richtig!

Pontius Pilatus war in den Jahren von 26 bis 36 n. Chr. Präfekt (Statthalter) des römischen Kaisers Tiberius in der Provinz Judäa. Er residierte in Cäsarea am Meer, kam jedoch speziell zu den großen jüdischen Festen hinauf nach Jerusalem und war in seiner Urteilsfällung durchaus nicht zimperlich. Die Kreuzigung war eine von ihm häufig ausgesprochene Todesstrafe. Die Verurteilung Jesu wird in den vier Evangelienschriften des Neuen Testamentes beschrieben. Was die Rolle von Pontius Pilatus betrifft wurde der Text aus dem Johannes-Evangelium am bekanntesten (Joh 18,28 - 19,16a). Wahrscheinlichster Todestag Jesu war der 7. April 30, Todesstunde die sog. neunte Stunde (= 15.00 Uhr).