Wie heißt der größte See Hessens?

Eine Frage von Oliver vom 4. Februar 2011 
Schwierigkeitsgrad*
27
 
  1. A Diemelsee
  2. B Twistesee
  3. C Affolderner See
  4. D Edersee
nächste Frage (1 von 10) » Leider falsch.

Der Edersee (auch Ederstausee genannt) ist mit 11,8 km² Wasseroberfläche und mit 199,3 Mio. m³ Stauraum der mit Abstand größte See Hessens und der flächenmäßig zweit- und volumenmäßig drittgrößte Stausee in Deutschland und liegt am Fulda-Zufluss Eder hinter der 48 m hohen Staumauer der Edertalsperre bei der Kernstadt von Waldeck im Landkreis Waldeck-Frankenberg (Nordhessen).