Wie kam Napoleon Bonaparte an die Macht?

 
Schwierigkeitsgrad*
32
 
  1. A Durch einen Militärputsch
  2. B Durch eine Volksabstimmung
  3. C Durch einen Mord am König
  4. D Durch eine Wahl der Adligen in Paris
nächste Frage (1 von 10) » Leider falsch.

Ein Rumpfparlament billigte die Pläne zur Einrichtung der Konsulatsverfassung unter den Konsuln Bonaparte, Sieyes und Ducos. In der Folge gelang es Napoleon als dem ersten Konsul seine Mitverschwörer ins politische Abseits zu drängen und durch die willfährigen Jean-Jacques Cambacérès und Charles-François Lebrun zu ersetzen. Der 30-jährige Bonaparte wurde so als Erster Konsul faktisch zum Alleinherrscher.