Wie nennt man das Anstreichmittel für die Unterwasserteile von Schiffen?

Eine Frage von Oliver vom 24. März 2010 
Schwierigkeitsgrad*
68
 
  1. A Antiaging
  2. B Antifouling
  3. C Antirusting
  4. D Anticorrosion
nächste Frage (1 von 10) » Richtig!

Allgemein ist Fouling die unerwünschte Anlagerung von Feststoffen an starren Grenzflächen. Im Schiffbau wird als Fouling oder auch Anwuchs die Besiedelung von Schiffsrümpfen oder anderen, in Wasser eingetauchten, Strukturen durch sessile Organismen bezeichnet. Zu diesen Organismen gehören vor allem Muscheln wie die Miesmuschel sowie Vertreter der Rankenfußkrebse wie die Seepocken und die Entenmuscheln.