Wie viele Lesungen des Gesetzentwurfes müssen im Bundestag mindestens erfolgen, ehe endgültig abgestimmt werden kann?

 
Schwierigkeitsgrad*
39
 
  1. A 6
  2. B 9
  3. C 1
  4. D 3
nächste Frage (1 von 10) » Leider falsch.

Eingebracht in den Bundestag, wird der Gesetzentwurf in Papierform als Bundestagsdrucksache, die allen Parlamentariern übergeben wird, und den Bundesministerien zur Kenntnis zugeleitet wird. Es finden drei Beratungen statt, sie werden auch „Lesungen“ genannt. Am Ende steht eine Schlussabstimmung. Damit das Gesetz zu Stande kommt, muss der Bundestag dabei das Gesetz mit einfacher Mehrheit verabschieden, das heißt mit der Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Bei verfassungsändernden Gesetzen ist die Mehrheit von zwei Dritteln der Mitglieder des Bundestags erforderlich.